Verschiedenheit achten – Gemeinschaft stärken

Konfessionell dialogischer Religions- und Ethikunterricht

Anmerkungen zur Studie „Werteorientierungen und Werteerziehung…“

Die Studie „Werteorientierungen und Werteerziehung von Lehrkräften in Deutschland“ [link] in Auftrag gegeben vom Verband Bildung und Erziehung (VBE) fordert mehr Erziehung zu sozialer Kompetenz, zu Eigenverantwortung, Förderung der Persönlichkeitsentwicklung, Fähigkeiten zum friedlichen Umgang mit Konflikten und weiteren werteorientierten Befähigungen.  Befragt wurden 1111 Eltern und 1185 Lehrer. Forderungen denen wir mit unserem Projekt „Verschiedenheit achten – Gemeinschaft stärken“ seit 10 Jahren nachzukommen versuchen. In einer staatlichen Schule wohlgemerkt mit und phasenweise gegen alle schulrechtlichen Vorgaben. Mittlerweile sind wir in einer Zeit angekommen in der unsere inhaltliche Ausrichtung gegenwärtige gesellschaftliche Forderungen erfüllt. Das erleichtert die Arbeit, denn Rechtfertigungsgründe für unser Konzept stehen nicht mehr auf irgendeiner Agenda.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 9. November 2018 von und getaggt mit , , .

Navigation

%d Bloggern gefällt das: